Tag Archives: Informationsführung

Wann wird das Internet endlich zum Lifestream?

Mit diesem Blogeintrag möchte ich auf den Zeitungsartikel „Die Zukunft des Internet“ in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 28.02.2010 Bezug nehmen. (der einen Tag später in ähnlicher Form auf FAZ.NET erschienen ist). In diesem machte David Gelernter diverse Voraussagen und Vermutungen darüber, wie sich das Internet in den nächsten Jahren verändern wird. Ein knappes Jahr später bin ich überrascht darüber, wie stark die prophezeiten Tendenzen an Aktualität gewonnen haben und möchte speziell auf seine These des Lifestreamings eingehen. Meiner Meinung nach ist dieses Thema elementar wichtig, um Chancen und Risiken zukünftiger Kommunikationswege zu erkennen, was vor allem für das Strategic Communication Management in Unternehmen von hoher Bedeutung ist.
Weiterlesen …

Best Practice Homepage: thegirleffect.org

Die Schwierigkeit beim Erstellen einer Homepage besteht darin, den Content, das Design und die dahinter stehende Technik miteinander in Einklang zu bringen. Warum stellt diese naheliegende Forderung eine für viele Firmen nicht zu überwindende Herausforderung dar? Ein wesentlicher Grund dafür ist wohl, dass die Verantwortung über das gesamte Homepageprojekt jemandem zufällt, der lediglich in einem der drei Bereiche Experte ist und diesen versucht möglichst stark zu machen. Möglichkeiten im Quellcode, dem Design oder schlicht der Zusammenstellung der angebotenen Inhalte werden ausgereizt und überfordern schließlich den Besucher. Ein weiteres großes Problem scheint zu sein, dass bei der Homepagegestaltung zuerst daran gedacht wird, was das Unternehmen vermitteln will und nicht daran, wer die Besucher sind und welche Interessen diese überhaupt haben. Dies hat dann fast zwangsläufig zur Folge, dass der Besucher verwirrt und genervt ist, weil er immer weniger bereit ist, sich auf die Suche nach den für ihn relevanten Informationen zu begeben. Die oberste Priorität in der Erstellung einer Homepage muss daher sein, alle drei genannten Bereiche anhand der Erwartungen des Besuchers aufeinander abzustimmen und dadurch eine bestmögliche Informationsführung zu gewährleisten. Diese ‚Besucherführung‘ sollte vom Allgemeinen zum Speziellen übergehen und immer nur die relevantesten Informationen in einer gut zu verarbeitenden Menge zur Verfügung stellen.

Eine Homepage die all diese Forderungen meiner Meinung nach in Perfektion gelöst hat ist thegirleffect.org. Weiterlesen …