Tag Archives: Webmonitoring

Social Network Analysis of Friedrichshafen related Twitter Users

After visiting the course ‚Networks, parties and associations’ I was really looking forward to do a first network analysis on my own. The aim of this analysis was to get familiar with theories and techniques of network analysis and to relate the topic of gatekeeping to this method of social analysis. In order to answer the question if gatekeeping still exists in social networks I decided to visualize and interpret the network of twitter users from Friedrichshafen. In the following I will describe my approach very detailed and offer my data set for anybody who is interested in doing a network analysis on his own. Read more …

Nachlese Social-Media-Workshop mit Ketchum Pleon – Tag 2

Nach dem ersten, eher sehr reflektierenden Tag wurde der zweite Teil des Ketchum Pleon Workshops dazu genutzt, von Best bzw. Worst Practices zu lernen und in Gruppenarbeiten diverse Konzepte zu entwickeln.

Best Practices

Das wohl beste Best Practice Beispiel für eine Social Media Werbekampagne, das ich bisher gesehen habe! Der Shampoo Hersteller Old Spice war schlau genug, sich nicht auf dem Erfolg der viralen Marketing Kampagne „The Man your Man could smell like“ auszuruhen, sondern neue Wege zu beschreiten und mit der Webgemeinschaft in Interaktion zu treten – mit unglaublichem Erfolg.


Weiterlesen …

Warum und wie Unternehmen auf Web-Diskussionen eingehen sollten

Erst langsam wird das Potenzial des Webmonitorings für das Stakeholdermanagement und somit für die Außenwahrnehmung des gesamten Unternehmens erkannt. Während sich die konsequente Suche nach Meinungsbildern zu Firmen und Produkten bei den großen Brands durchgesetzt hat, wird immer noch allzu oft davor zurückgeschreckt, den aktiven Austausch mit der Stakeholdergruppe „Kunden“ im Web zu suchen.

Dies hat meiner Meinung nach zwei Gründe: Erstens das ungewisse Kosten-Nutzen-Verhältnis und zweitens die schwierige Kontrollierbarkeit der Diskussionen. In Bezug auf den ersten Grund ergeben sich die generellen Schwierigkeiten, Erfolge und Misserfolge kommunikativer Maßnahmen eines Unternehmens zu messen. Trotz nicht geringer Zusatzkosten denke ich, dass sich ein aktiver Austausch mit Kunden im Web für viele Unternehmen aus folgenden Gründen lohnen würde:
Weiterlesen …